What would a feminist Europe look like?

Zoe Williams and Luke Cooper des Another Europe Podcasts diskutieren mit ihren Gästen darüber, wie ein feministisches Europa gestaltet werden kann. Zu Gast sind Saboura Naqshband, Mitgründerin des Berlin Muslim Feminists Collective, Daphne Büllesbach, Vizepräsidentin von European Alternatives Berlin und Prune Antoine, Chefredakteurin von Sisters of Europe.

Mit dem Aufstieg rechtskonservativer, anti-feministischer Kräfte in ganz Europa sieht die aktuelle Bilanz schlecht aus. Für selbstverständlich gehaltene Rechte gehen verloren. Aus persönlicher Perspektive berichten die Panelistinnen von eigenen Erfahrungen mit stark variierenden Zugängen zu Abtreibungen oder eigenen Migrationsgeschichten in verschiedenen Europäischen Ländern. Sie sind sich einig: Eine intersektionale Linse auf Frauenrechte und stärkere Allianzen innerhalb feministischer Kreise sind dringend benötigt. Im Rahmen der Diskussion steht im Zentrum: Wer spricht für Europäische Frauen? Wie werden Hierarchien durch den neuen Nationalismus rekonstruiert? Welche Geschichten werden im Zuge des (Neo-)Kolonialismus unsichtbar gemacht?

Bemerkungen

Another Europe Is Possible ist eine Kampagne, die sich für den Verbleib Großbritanniens in der EU und gegen einen Brexit ausspricht. Die Kampagne wird von verschiedenen spezifisch links-progressiven Gruppen geleitet.