The masculinity crisis

Seit der Neukonfigurierung von Geschlechter- und Familienbeziehungen in den 1990ern entwickelten sich bei vielen Männern Frustration und Widersprüche, die sogenannte „Männlichkeitskrise“. Irina Tartakovskaya, Senior Research Fellow am Föderalen Forschungszentrum für Soziologie der Russischen Akademie der Wissenschaften, Genderforscherin und Kandidatin der Sozialwissenschaften, erklärt dieses Phänomen für den russischen Kontext. Dabei nimmt sie auch Bezug auf die mediale Darstellung russischer hegemonialer Männlichkeit. Wie drückt sich diese Krise im Dating- und Sexleben von Männern aus? Wie genau entsteht die Opfermentalität vieler Männer? Und was hat das alles mit Frauenfeindlichkeit zu tun?

Bemerkungen

Die Audiosprache ist Russisch mit Untertiteln in Deutsch, Englisch und Russisch.

Das Video ist Teil des Onlinekurses Masculinity for Beginners. Die Videosserie (18+) beinhaltet mehrere kurze, informative Erklärvideos mit Expert*innen zu den heißesten Themen rund um die wichtigsten Aspekte von Männlichkeit: Lebensstil, Bezugspunkte, Werte und Verhaltensmuster des modernen Mannes.