Lidia - Stop! Du bist schön! - meinTestgelände

video-thumbnail Direkt auf YouTube ansehen

Lidia - Stop! Du bist schön!

In diesem Video reflektiert Lidia die Internalisierung von Schönheitsidealen, speziell von Mädchen* und Frauen*. Es wird nicht nur das eigene verzerrte Körperbild angesprochen, sondern auch der Umgang mit anderen Körpern. Lidia spricht auch über die Macht der Medien, die Körperwahrnehmungen beeinflussen und dazu führen können, dass Menschen sich selbst und andere nicht leiden können. Sie ermutigt Jugendliche bzw. Menschen sich selbst und den eigenen Körper mehr zu akzeptieren und zu lieben.

Bemerkungen

Triggerwarnung: Die Schilderung der hier dargestellten Mobbing-, Hatespeech-, Körper- und Selbstwert-Erfahrungen können retraumatisierend sein. 

Lidias gesprochener Text ist auch zum Nachlesen verfügbar. Ein anderes Werk von Lidia zur Thematik gibt es z. B. hier.

meinTestgelände ist das Gendermagazin für Jugendliche. Auf der Plattform finden sich Texte, Raps, Songs, Videos, Poetry Slam-Texte oder Comics zu Geschlechterfragen von jungen Menschen. „Gender bezeichnet hierbei die Geschlechterrollen, mit denen sich jede Person auseinander setzen muss.“

Rechte/Lizenzen: Die Videorecht liegt bei meinTestgelände. Das Video kann dennoch frei eingesetzt, öffentlich gezeigt und eingebunden (nur unter Hinweis des Urheber*innenrechts), nicht aber vervielfältigt oder hochgeladen werden. 

Hinweis

Das Video sollte nur mit entsprechenden Hinweisen (Triggerwarnungen siehe oben) gezeigt werden.

Lidias Text und Video kann zur Arbeit mit Mädchen* bzw. Jugendlichen zu den Themen Selbstliebe, Körperpolitik/-wahrnehmung und Empowerment bzw. Body Positivity genutzt werden.  Es braucht dennoch eine Vor- und Nachbereitung und sollte in Gruppen stattfinden, die länger zusammen sind (Schul-AGs, Mädchen*gruppen in Jugendeinrichtungen oder Wohngruppe etc.).