Wakandische Welle: Kritisches Weißsein, Woher kommst du? & Popmusik-Rassismus

Alice Hasters, Anna Dushime und Malcolm Onhanwe tauschen sich in der Folge darüber aus, wie es ihnen geht und was die Frage "Woher kommst du?" in verschiedenen Kontexten für sie bedeutet. Sie befassen sich außerdem mit kritischem Weißsein und ordnen ein, inwiefern es zu einer Machtverschiebung beitragen kann. Als letztes widmen sie sich noch Popmusik und erzählen von der Erfahrung, dass der eigene Musikgeschmack aus rassistischen Gründen abgewertet wird. 

Bemerkungen

Wakandische Welle ist ein Podcast-Kollektiv aus Schwarzen Journalist*innen, die aus ihrer Perspektive über aktuelle Ereignisse zu sprechen. Dabei sind: A. Abdulaziz-Said, M. Afonso, P. Awounou, A. Chebu, R. Droemer, A. Dushime, K. Fatoba, A. Forsson, A. Franzke, F. Edeha, A. Hasters, H. Haruna-Oelker, K. Musafiri, K. Musebeni, M. Ohanwe, T. Reichel, F. Sand, H. Tesfai & T. Wolf

Hinweis

Die Podcast Episode eignet sich für einen Einstieg in das Thema Kritisches Weißsein. Sie beleuchtet außerdem Rassismuserfahrungen nicht nur auf eine niedrigschwellige theoretische Weise, sondern auch durch persönliche Erfahrungen.

Schlagworte