Feminismus Backstage #002: Intersektionalität

In vielen feministischen Debatten ist zu hören, dass feministische Theorie und vor allem Praxis intersektional sein sollte. Das hört sich für manche etwas kompliziert an und ist in der Praxis auch gar nicht so einfach umzusetzen. Wir sprechen darüber, was wir im GWI unter Intersektionalität verstehen und was das für unsere Projekte und feministische Bildungsarbeit bedeutet.

Hinweis

Feminismus Backstage - Der Podcast des Gunda-Werner-Institutes
Die wichtigsten Ideen entstehen oft hinter den Kulissen, bei einem Kaffee oder Tee, dann, wenn man gar nicht damit rechnet. Wie gehen wir im GWI mit aktuell brennenden Themen um, was bewegt uns, welche Diskussionen lassen unsere Wände wackeln und was fehlt uns in den öffentlichen Debatten? Das alles diskutieren wir jeden Monat neu. Weitere Informationen gibt es auf unserer Webseite, dort gibt es noch mehr Feminismus zum Hören

Weiteres zum Thema Intersektionalität gibt es außerdem hier, wie beispielsweise über unsere Publikation „Reach Everyone on the Planet…“ Kimberlé Crenshaw und die Intersektionalität sowie