Rassismus im Wandel

Das Erklärvideo macht deutlich, wie austauschbar die rassistischen „Feindbilder“ im Laufe der Zeit in Deutschland wirken. Egal, ob es jüdische Personen, Gastarbeitende oder Geflüchtete sind — die „Anderen“ sind immer Schuld. Das Video regt dazu an, die Rassismusdebatten der vergangenen 100 Jahre zu reflektieren: Wer war davon betroffen und wieso? Welche Merkmale prägten die Debatten? Welche Rolle spielte Gender dabei? Wie wurde die Debatte in den Medien dargestellt? Und die größte Frage dabei ist: Was hat sich am Rassismusproblem verändert?

Bemerkungen

Themenverwandte Videos vom Verband binationaler Familien und Partnerschaften iaf e. V. gibt es hier.

Hinweis

Das Erklärvideo eignet sich für einen kritischen und differenzierten Einstieg in das Thema Rassismus in Deutschland. Dabei liegt der Fokus eher auf den großen gesellschaftspolitischen Debatten und kann durch oben genannte Fragen in verschiedene Richtungen vertieft werden, z. B. durch Intersektionalität. Eine Perspektive von Betroffenen sollte hinzugezogen werden.