Gute Zeiten, Pflege-Zeiten | Kino-Premiere "Equal Care Day"

Die Jugendlichen Vanessa, Milena, Marco, Noah und Timo treffen sich in einer Freizeitwoche. Typisch für das Alter, dreht sich vor allem alles um die Frage: Was gibt es hier für süße Jungs und Mädels? 

Im Rahmen eines Workshops schrieben die Jugendlichen ein eigenes Drehbuch und waren auch selbst vor der Kamera als darstellende Personen. Der Film klärt über die unsichtbare Care-Arbeit auf, insbesondere im Förderbereich für Menschen mit Behinderungen und/oder Beeinträchtigungen. Zentraler Fokus liegt außerdem auf der Thematik der sexuellen und Liebesgefühle bei Menschen mit Behinderungen und/oder Beeinträchtigungen.

Bemerkungen

Der Film entstand im Rahmen des Equal Care Day​ 2020. Die bpb hat dabei an unterschiedlichen Schulen vier Filmworkshops mit Jugendlichen angeboten. Die anderen dabei entstanden Filme gibt es hier: