EU-Ratspräsidentschaft - Deutschland will Frauenrechte stärken

Von Juli bis Dezember 2020 hat Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Welche strategischen Punkte hinsichtlich der Gleichstellung in Europa und in Deutschland sollen von 2020 bis 2024 erfüllt werden? Auf welche Erfolge kann man zurückblicken und welche erneuten Herausforderungen werden auf Europa zukommen? Wie kann die Zivilgesellschaft zu mehr Engagement motiviert werden? In diesem Veranstaltungsmitschnitt kommen unterschiedliche Politiker*innen zur Sprache, u.a. Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey.

 

Bemerkungen

Der Podcast ist ein Audiomitschnitt der Veranstaltung "EIN EUROPA DER GLEICHSTELLUNG!" vom 6. März 2020 in der Friedrich-Ebert-Stiftung. Mehr Informationen zu den Sprecher*innen etc. befinden sich hier.

Zeitpunkte ist ein Podcast von rbb Kultur zu aktuellen feministischen Debatten.

Hinweis

Die Podcastfolge ist auch zum Download verfügbar.