#70 Black History Month – Schwarze Geschichte und weiße Ignoranz? - Lakonisch Elegant

Habt ihr schon mal vom Black History Month gehört? Falls nicht, kann es daran liegen, dass Schwarze Stimmen in der deutschen Medienlandschaft nach wie vor unterrepräsentiert sind - und das obwohl der Black History Month in Deutschland schon seit Anfang der 1990er Jahre gefeiert wird. In diesem Podcast wird vor allem die Perspektive weißer Menschen eingenommen, die etwas über den Black History Month wissen wollen. Es gibt einen Einblick in den Black History Month im Jahr 2020 und wie verschiedene Schwarze Deutsche dazu stehen: Fabienne Sand, Medienschaffende und Bildungsaktivistin, Nadja Ofuatey-Alazar,  künstlerische Leiterin und Co-Geschäftsführung von EOTO, und Robin Droemer, Redaktionsmitglied des Podcast. Die drei berichten, was der Black History Month für sie bedeutet und was wie sich davon erhoffen.

Bemerkungen

Weitere Informationen befinden sich im Artikel zum Podcast.

Hinweis

Der Podcast ist auch als Download verfügbar.