Warum Frauen Berge besteigen sollten. - absolut MEDIEN

video-thumbnail Direkt auf Vimeo ansehen

Warum Frauen Berge besteigen sollten (OT: Why Women Need to Climb Mountains)

Das Patriarchat kann nicht existieren ohne Hierarchie und ohne „die Anderen“, egal, ob Juden, Schwarze oder Frauen. Darum müssen wir Rassenhass und Frauenhass gleichzeitig bekämpfen.

Gerda Lerner (1920-2013) war einer der wichtigsten Frauenfiguren des 20. Jahrhunderts. Die jüdische Österreicherin , die vor den Nazis in die USA floh, schrieb wichtige Werke wie Die Entstehung des Patriarchats und Die Entstehung des feministischen Bewusstseins. Lerner wandte aber auch schon früh das Prinzip der Intersektionalität an, da sie sich stark für die Überschneidungen von Race oder Klasse interessierte, z. B. durch ihre Studie Schwarze Frauen im weißen Amerika im Jahre 1972. Zudem etablierte sie 1980 den ersten Studiengang in Frauengeschichte in den USA. Die Doku zeigt den persönlichen, beruflichen und politischen Weg einer feministischen Pionierin.

Bemerkungen

Der Film ist als DVD und On Demand (zum Kauf oder Verleih) bei Vimeo oder Amazon Prime verfügbar.

Weitere Informationen zum Film gibt es hier.