'>

Girls don't fly - Träume von Fliegen, Trailer, Ein Dokumentarfilm von Monika Grassl - eksystent Filmverleih

video-thumbnail Direkt auf YouTube ansehen

Girls don’t fly – Träume vom Fliegen

Die Doku zeugt den ersten Jahrgang ghanaischer Schülerinnen, die vom Land weggezogen sind, um eine Ausbildung an der ersten und einzigen Flugschule für Mädchen in Ghana zu vollziehen. Der Film begleitet sie auf ihrem Weg zu mehr Selbstbestimmung, Selbstverwirklichung, Unabhängigkeit und dem Traum einer Karriere. Ihr englischer Ausbilder Jonathan macht es ihnen mit seinem militärischen Ton und Maßnahmen alles andere als einfach und bringt sie an ihre persönlichen Grenzen.

Bemerkungen

Der Film ist als DVD verfügbar.

Der Film ist Teil der Serie „Femmes Totales – Filme von Frauen“, die zeitgenössische Filme von Frauen für ein junges, rebellisches Publikum zeigt. Im Fokus steht das Thema von "Girl Power".

Hinweis

Die Position des englischen Ausbilders Jonathan sollte kritisch betrachtet werden. Durch sein militärisches Auftreten als weiße männliche Autoritätsperson vermittelt er Macht, Wissen und Dominanz gegenüber Schwarzen jungen Frauen. So kann die Darstellung in der Doku Orientalismus und den White Saviour Komplex reproduzieren.