DRUCK Fatou

In der sechsten Staffel der Serie Druck geht es um Fatou, die sich in Kieu-My verliebt. Fatou navigiert die typischen Gefühle und Gedanken, die im Teenageralter im Zentrum stehen: Liebe, Freund*innenschaften, Sexualität, Ausgrenzungen und Leistungsdruck. Dass Fatou Schwarz und lesbisch ist, ist gleichzeitig wichtig und nebensächlich. Mit einer empowernden Selbstverständlichkeit zeigt die Serie Jugendliche of Color und thematisiert Rassismus, Sexualität, Diskriminierung und soziale Ungerechtigkeit. Jede Staffel fokussiert sich auf eine andere Protagonistin. Auf authentische und bestärkende Weise werden Charaktere mehrdimensional dargestellt und gesellschaftliche Themen finden sich in individuellen Geschichten und Freund*innenschaften wieder.

Bemerkungen

Als Adaption der norwegischen Erfolgsserie SKAM ist das Format der Serie einzigartig. Druck läuft auf YouTube und begleitet die Charaktere in kurzen täglichen Clips, sowie auf Social-Media-Kanälen in Echtzeit.

Die Staffeln können unabhängig von den vorherigen geschaut werden. Dennoch hängen sie miteinander zusammen. Es empfiehlt sich, mit der vorherigen Staffeln zu beginnen. Dort wird Fatous beste Freundin Nora als Protagonistin begleitet.