#101 Ninia LaGrande: “Ich brauche Feminismus, weil meine Brüste und meine Gebärmutter nur mir gehören!”

In der ersten Podcastfolge von Wer braucht Feminismus? interviewt Jasmin Mittag, die 2012 die gleichnamige Kampagne in Deutschland ins Leben gerufen hat, Ninia LaGrande. Sie ist Autorin, Slam-Poetin und Moderatorin. Ninia LaGrande setzt sich durch ihre Arbeit für feministische und inklusive Themen ein. Sie pricht mit Jasmin über ihre persönliche Laufbahn, ihre Sicht auf die feministische Szene und die Intersektion von Ableismus und Sexismus bei der sexuellen Selbstbestimmung. Ihr Statement lautet:

„Ich brauche Feminismus, weil meine Brüste und meine Gebärmutter nur mir gehören!“

Bemerkungen

Im Podcast Wer braucht Feminismus? interviewt Jasmin Mittag regelmäßig untreschiedliche Menschen zu ihren persönlichen Beweggründen und ihrer Verbindung zu Feminismen. Alle weiteren Folgen finden sich hier.